Ältere haben im Durchschnitt mehr Bargeld im Portemonnaie als Jüngere

Erhebung Bargeld in der Geldbörse - Altersvergleich

Je älter die Befragten, desto höher ist die durchschnittliche Summe an mitgeführtem Bargeld. Am wenigsten Bargeld mit durchschnittlich rund 50 Euro haben die 18-29-Jährigen bei sich. Am meisten Bargeld haben die 50-59-Jährigen mit rund 85 Euro in ihrer Geldbörse.

Studie: Abschaffung von Klein- und Bargeld

Studiendaten

Erhoben durch SPLENDID RESEARCH GmbH
Erhebungszeitraum Mai 2016
Anzahl der Befragten 1.024
Region Deutschland
Altersgruppe 18 bis 70 Jahre
Erhebungsart Onlinebefragung
Veröffentlicht durch SPLENDID RESEARCH GmbH
Veröffentlichungsdatum Mai 2016
Herkunftsverweis Studie: Abschaffung von Klein- und Bargeld
Hinweise keine

Bekommst du schon unseren Newsletter mit interessanten Studien und exklusiven Angeboten?


Pressemitteilungen erhalten

SPLENDID RESEARCH Marktforschung

Wir sind Mitglied bei der wichtigsten Organisation für Marktforschung.

ESOMAR
SPLENDID RESEARCH GmbH
Barmbeker Str. 7a
22303 Hamburg
Germany

Tel.: +49 40/69 45 366-0
hallo@splendid-research.com

Bleibe in Kontakt und erhalte unseren Newsletter mit interessanten Studien und exklusiven Angeboten:

Wir beraten dich gerne!

+49 (0) 40 69 45 366-0

hallo@splendid-research.com

Schreibe uns:

© 2021 SPLENDID RESEARCH GmbH | Marktforschung aus Hamburg für die ganze Welt.